Berta Hummel Lauf - Massing 21.03.2010 (8 KM)

Bericht:
Ein stilles Jubiläum

Nun war er da der 100. Lauf!!!
Wer hätte das noch vor 7 Jahren, 15 kg mehr und etlichen Zigaretten gedacht...

Leider war ich wie so oft in letzter Zeit "Einzelkämpfer" und so machte ich mich bei strömenden Regen mit dem Rennrad auf nach Massing, tja wer ein Eisenmann werden möchte darf keine Angst vor Wasser haben.
Aber gut eingepackt hat der Regen schnell seinen Schrecken verloren und es ging bei angenehmen Temperaturen dem Start entgegen.

Wie schon letztes Jahr waren die Umkleiden und Duschen im Massinger Hallenbad, leider konnte ich dieses Jahr keinen "persönlichen Triathlon" machen da das Hallenbad wegen Sanierung gesperrt war.

Die freundlichen Damen bei der Startnummernausgabe erlaubten mir sogar mein "triefendes und dreckiges" Rad in der Vorhalle abzustellen.

Leider sah ich auf der Meldeliste dass es dieses Jahr wohl keinen Pokal geben wird die AK-Konkurrenten waren eindeutig zu stark...
 


Die Laufstrecke war ca. 750m entfernt und ging in 6 Runden zu je 1300m durch das Massinger Freilichtmuseum.

Leider regnete es immer noch und so war die Strecke sehr tief und schlammig aber eine Bestzeit kann man hier sowieso schlecht laufen, da 22 Höhenmeter pro Runde absolviert werden mussten.

Optisch war die Strecke wunderbar und abwechslungsreich.

Daher nun einige Impressionen.

An den alten Höfen vorbei.

Der höchste Punkt der Strecke.

Und wieder zurück...

Das Ziel schon in Sichtweite...

Nur noch bergab und.....

Schlußspurt....

Ziel!!!


Ach ja das sportliche hab ich ausgelassen, aber der heutige Auftritt war nicht groß der Rede wert.
Außerdem hab ich ja viele Ausreden ;-)
So kam ich in 34:15 auf den Gesamtplatz 24. von 53. und AK-M30 auf den 5. Platz

Nach einer kurzen Verpflegung und einer Ehrenrunde ging es zurück zum Hallenbad wo mich meine nasse Radkleidung erwartete.

Ich schnappte mir eine der bereitgelegten Ergebnislisten und sah meinen erwarteten 5. Platz der AK.
Schade zu meinem Jubiläum hätte schon ein kleines "Pokalchen" rausspringen können. Nach einer kleinen Stärkung in Form von Kaffee und Kuchen ging es zwar trocken aber mit ordentlich Gegenwind und gefühlten 40 kg im Rucksack alleine wieder zurück.

Zudem kann ich nur hoffen dass die momentane "Flaute" im LT bei besserem Wetter wieder abnimmt und auch meine Kollegen wieder mehr in die Gänge kommen...
"Vo nix kimmt nix"

Eines muss noch erwähnt werden, organisatorisch und "menschlich" legte das Laufteam des TSV Massing eine Glanzleistung ab, besser geht es nicht mehr.
Leider war die Veranstaltung mit 53 Teilnehmern im Hauptlauf sehr spärlich besucht, ich kann und werde ihn auf jeden Fall weiterempfehlen.

Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, mit hoffentlich der selben Strecke und anschließenden Hallenbadbesuch.

Bericht von 2009

 

Strecke:
Sehr schöne und abwechslungsreiche 6 x 1300m Runden durch das Freilichtmuseum
 
Startgebühr:
8 € incl. Urkunde und 2 Halbe Bier
 
Fazit:
Sympatische und kleine Veranstaltung
 
Note:
1
 
Offizielle Seite:
www.altmannshofer.org

--- zurück ---