Alzauenlauf Trostberg am 13.11.2010 (10 KM)

Bericht:

Spätsommer im November - Alzauenlauf

Die vorletzte Station in 2010 war wieder der Alzauenlauf in Trostberg.

Bei fast spätsommerlichen Temperaturen wollten wir bei diesem weitbekanntem 10er mit 324 anderen 10KM-Startern noch mal ordentliche 10KM Zeiten hinlegen.

Nach kurzer Anreise waren wir in Trostberg. Der Parkplatz direkt am Stadion war gut ausgeschrieben und auch die Organisation war vorbildlich.
So hatten wir nach kurzer Zeit die Startunterlagen incl. schönem blauen Baumwoll-Shirt in den Händen.
 

Andreas, Rico und Christian waren im ersten Rennen des Tages (1,5KM um 12 Uhr) dran.

Auf die Plätze .....

Rico setzte sich von beginn an auf den 2. Platz ...
Andreas war nach ca. 500m noch auf dem 3 letzten Rang ...

Christian ließ es ruhig angehen, war ja doch noch ein Stück bis ins Ziel und so war er vom Start bis etwa 500m - Letzter ...
Rico konnte sich nach ca. 750m deutlich vom 2. Platzierten absetzten und flog dem Ziel entgegen.

Andreas kam immer besser ins Rennen und überholte und beschleunigte immer mehr ...
Sogar Christian (als einziger 2004er Jg. am Start) konnte nun 2 Läufer (Einer davon gab auf) überholen ...

Während Rico wieder eine Demonstration seiner enormen Klasse zeigte und schon nach 6:02 (mit riesen Abstand als erster im Ziel war)

kam Andreas nach 7:08 ins Ziel und verbesserte so seine Vorjahreszeit um über eine Minute!
Christian der wohl letzte echte
"Zwecks der Gaudi" Läufer, legte einen tollen Schlußspurt hin und konnte seinen guten 10. Platz halten. Mit 8:06 war er sogar schneller als sein Bruder im letzten Jahr...

Bei Temperaturen um 20° und nach so einer langen Strecke schmeckte der kühle Tee besonders gut.
Rico (mit 29 Sek. Vorsprung!) auf der 1.

Stefan, Petra (starteten beide für die Alzchem), Carsten und Michael hatten hohe Ziele.
Nach 1 1/2 Stadionrunden verließ Michael als erster von uns das Stadion

... noch lacht sie ...
ich schätzte mich im Vorfeld auf eine 39-40 und so kam es auch, nach 39:40 (und schnellster Alzchem-Starter) kam ich ins Ziel.

Michael hatte große Probleme, kämpfte sich aber durch und kam nach 44:17 ins Ziel
Carsten blieb ebenfalls über der angepeilten 44:xx, für ihn zeigte die Uhr am Ende 45:25 war aber doch um 5 Minuten schneller als im Vorjahr.

... das Lachen ist dem "Leiden" gewichen...

Petra kam auf ihrer ungeliebten Strecke mit 50:40 auf den 2. Platz der Alzchem Damen.
Bei der anschließenden Siegerehrung im (zu) kleinen Vereinsheim ...

... kam (wie schon so oft) nur Petra auf´s Stockerl, sie schaffte es als 2. von 6 ihrer AK W30 und bekam dafür einen schönen Glaspokal.


 

Strecke:
Anfangs 1,5 Runden im Stadion, anschließend flussabwärts bis ca. 5 KM, dann geht`s wieder an der Alz entlang zurück, anschließend muss noch eine Runde im Stadion gelaufen werden.
 
Startgebühr:
10 € incl. T-Shirt (Baumwolle), Urkunde (Internet) und Verpflegung
 
Fazit:
Eine tolle Laufveranstaltung mit schöner Strecke,
Super gemacht!!! Danke und bis nächstes Jahr!!!
 
Note:
1
 
Offizielle Seite:
www.alzauenlauf.de
 
Alte Berichte
Alzauenlauf 2009
Alzauenlauf 2008
Alzauenlauf 2006
 

--- zurück ---