Stampfl Berglauf 02.04.2011 (4,2 KM)

Bericht:

Tag der Rekorde


Bei traumhaften (Zuschauer) Wetter, konnte der Veranstalter SC Haag eine Rekordteilnahme von über 300 Startern verzeichnen.

Uns Teilnehmern war es leider ein wenig zu heiß, bzw. haben wir uns nach dem langen Winter noch nicht an solche Temperaturen gewöhnen können.

Aber nun genug gejammert ....

6 der 8 Angemeldeten LT´ler wollten sich der Herausforderung stellen.

Attila "schonte" seine angeschlagenen Sehnen für den Halbmarathon morgen und
besonders bitter war es für Andreas der sich gut auf den heutigen Tag vorbereitet hat, ihn nun aber eine Erkältung seit Mittwoch lahmlegte.

Seit Mittwoch wieder "offiziell" im Training und dann gleich "so eine Schinderei..."

Ich fing etwas zu schnell an und musste dann am Berg deutlich reduzieren.

Ich kam nach 19:27 ins Ziel
(5. AK M35)
Da ich seit 6 Jahren am offiziellen Stampfl-Lauf nicht mehr mitgemachte habe, verbesserte ich so meinen Rekord um sagenhafte 6 Minuten ;-)

Die Kinder wurden als Fotografen eingesetzt, mit Michael´s Geschwindigkeit waren sie wohl überfordert...

Michael kam mit einer starken 21:00 natürlich nicht an die Rekorde früherer Zeiten heran, aber eine pers. Bestzeit der letzten 10 Jahre war es allemal...

Carsten erfüllte seine Ziele und legte mit 23:42 die nächste pers. Bestzeit nach.
Das bedeutete Platz 21. in der M35

Knapp dahinter kam schon Petra
(hier ungewöhnlich beim Laufen - Lächelnd?)
sie kämpfte enorm und überholte wenige Meter vor dem Ziel noch eine AK Konkurrentin.
Sie durfte auf ihre SUPER ZEIT mit 23:58 sehr stolz sein, natürlich ebenfalls neue Bestzeit.

Andrea legte bei ihrer Premiere am Stampfl mit ihrer 24:34 die Latte für die nächsten Jahre ziemlich hoch.
Sie kam auf den 5. Platz ihrer AK W40.

Martin bei seinem 2. Wettkampf (begleitet auf den letzten Metern von Attila)
Mit seiner Zeit von 26:46 war er WEIT vom "befürchteten letzten Platz" entfernt.
Sogar in seiner AK M35 konnte er als 28.
immerhin noch 2 Starter hinter sich lassen.

Bei der Siegerehrung im Haager Bürgersaal, dann die große Überraschung Petra kam auf den 3. Platz der AK W30!
Da hat sie der Zielspurt ausgezahlt, denn ihre AK Konkurrentin kam nur 2 Sek. nach ihr ins Ziel.

Michael kam ebenfalls auf´s Trepperl, mit dem hervorragenden 2. Platz der AK M55!



Bericht von 2010
Attilas Bericht von 2009
Stefans Bericht von 2006

 

 

Strecke:
4,2KM, die ersten 1,8KM flach (teils Feldwege) dann 2,4KM und 200 HM auf Asphalt
 
Startgebühr:
12€ incl. Funktionsshirt und TOP VERPFLEGUNG!!!
 
Fazit:
Nette sympathische Veranstaltung direkt vor der Haustüre
 
Note:
1
 
Offizielle Seite:
www.stampfl-berlauf.de

--- zurück ---