Schwindegger Schlosslauf 02.08.2008 (11,8 KM)


"Familienfest" in Schwindegg

Soviel schon mal vorweg, Schwindegg wird trotz der "ungewöhnlichen" Distanz von 11,8 KM zum festen Termin im LT Laufkalender.

Der Lauf wird vom SV Schwindegg anlässlich des Sommerfestes ausgetragen und hat wirklich für jeden etwas. Seien es Kinder, Läufer oder Genießer.

Kinder:
Um 15 Uhr startete die "Kinder-Olympiade", eine SUPER Veranstaltung für die Kleinen.
Andreas und Christian machten voller Elan die 8 Spiele mit, wobei hier nicht das Gewinnen (wie bei so vielen anderen Veranstaltungen) im Vordergrund steht sondern der Spaß an der Bewegung.
Es mussten 8 "Aufgaben" gemeistert werden darunter ein Hindernis-Lauf, Dosenwerfen, Fussball-Torschuss, 200 Meter Lauf, ...

Am Schluss waren alle Sieger und durften sich einen Preis aussuchen und bekamen eine Urkunde.

Wirklich PERFEKT!!!
   
Läufer:

Danach waren wir die Läufer dran,
für mich war es eine Premiere ich bin bisher noch nie in Schwindegg gestartet. Ich war also sehr gespannt.

Leider konnte Petra zwecks mangelndem Babysitter nicht starten somit waren es "nur" 4 LT-Starter.

Michael hat beim abholen der Startunterlagen einen Verzehrgutschein gewonnen hat. Somit war die Startgebühr von 6 € bei ihm also "geschenkt".
Wie ich hörte soll die Strecke eher an einen Crosslauf als an einen Straßenlauf erinnern.

Im nachhinein muss ich sagen eine der schönsten und abwechslungsreichsten Strecken die ich bisher gelaufen bin.

Dann gings los Michael (nach Fussball-Turnier) und ich wollten nicht Vollgas geben sondern den Lauf genießen. Somit konnten wir uns voll auf die Landschaft konzentrieren

So kam ich (Stefan) nach 58:21 mit Begleitung meiner Kinder ins Ziel.
Andreas 59:03              Thomas 1:03:03        Michael 1:04:14
 
Die Zeiten könnten besser sein aber das interessiert uns bei diesem beeindruckenden Lauf überhaupt nicht. "Der Weg ist das Ziel" wäre für diese Veranstaltung sehr passend.
 
Genießer:
Dann gab es nach einer EISKALTEN Dusche,
die Siegerehrung (bei der Jeder) seine persönliche Urkunde abholen durfte.

Diese wurde beim anschließenden Sommerfest übergeben, an dem es wirklich köstliche und günstige Schmankerl gab.

Und während Mama und Papa, bei einer Maß Bier den Abend gesellig ausklingen lassen konnten,

spielten die "Kleinen" auf der bereitgestellten Hüpfburg.

   
Danke SV Schwindegg war wirklich ein Fest für die ganze Familie, bis nächstes Jahr!!!

 
Strecke:
Eine wunderschöne Strecke über Felder und Wald, etwas bergig und sehr abwechslungsreich
Startgebühr:
6 €
Fazit:
Besser geht es (fast) nicht
Das einzige was es zu verbessern gibt wären die eiskalten Duschen
Note:
1-
Offizielle Seite:
www.sv-schwindegg.de

--- zurück ---