Halbmarathon Pfarrkirchen 26.04.2009 (11,2 KM & 21,1 KM)

Bericht:

AK-Sieg beim Volkslauf

Am Sonntag gab es für uns die Premiere beim Weko Halbmarathon in Pfarrkirchen.
Wir hörten im Vorfeld viel gutes und auch das "Anmelde-Päckchen" klang verheißungsvoll.

Funktionsshirt, Rottaltherme Gutschein (Wert 19€), Massage nach dem Lauf
und das bei unglaublichen 15 - 17 € .

Attila und Carsten wollten auf der schnellen Strecke eine neue pers. Halbmarathon Bestzeit aufstellen.

Petra und ich entschieden uns für den Volkslauf.
Leider fing sich Petra eine Erkältung ein und so konnte sie nicht starten.

Ich wollte ebenfalls meine 10er Bestzeit toppen, was aber bei 11,2 KM nicht so leicht sein dürfte. Ausserdem war vielleicht sogar ein "Stockerlplatz" drinnen. Die Anmeldeliste zeigte zwar zehn M30 Starter aber die "lokalen Größen" starteten alle im Halbmarathon.

Ich durfte 15 Minuten vor den Halbmarathonis auf die Strecke.

Start war auf der Pfarrkirchner Pferderennbahn (die älteste Bayerns), die ersten 400 Meter waren in der Wiese zu bewältigen (ungewöhnlich aber kein Problem)
Nach der Rennbahn ging es dann auf eine wunderbare Strecke, meistens entlang der Rott und dem Rottsee.

Freies Laufen war sofort möglich und auch jeder Kilometer war vorbildlich ausgeschrieben.
Es fanden sich sogar einige "Fans" entlang der Strecke und am einzigen Anstieg der sonst flachen Strecke sorgte laute Musik für den nötigen Biss.
   
Nach 10 KM hatte ich dann eine neue LT Bestzeit geschafft 42:42 zeigte die Uhr jetzt musste ich "nur" noch die 1,2 KM zu ende laufen und dann sollte ein Stockerl drinnen sein.

Nach 47:49 kam ich dann ins Ziel.

Nach der ÜBERRAGENDEN Massage

ging ich dann auf meine 2. Runde
ich wollte schauen wie es
Attila (wurde von Roman begleitet) und
Carsten so geht
und ein bisschen Pacemaker spielen.
Attila fühlte sich gut und war auf PBZ Kurs

aber Carsten war zu schnell angegangen und musste das jetzt leider büßen.

Er kämpfte sich aber bis zum Schluss durch.
Attila schaffte in 1:45:10 (netto) eine super neue pers. Bestzeit.
Carsten brauchte 2:02 und war auch zufrieden, jetzt will er in 3 Wochen in Ingolstadt seine PBZ angreifen.
Die Massage von Personal und Schülern der Rottaltherme war gigantisch.

Bis zur Siegerehrung ging ich auf eine weitere Runde (wollte einen 30er Laufen)
Bei der Siegerehrung stellte sich dann raus das ich von den zehn M30 Startern einen
1. Platz gemacht habe, der 2. war nur 12 Sekunden hinter mir.

Jeder Sieger durfte ein Los ziehen, voller Freude sah ich die möglichen Preise (Laufschuhe meiner Wahl, Pulsuhr, ...)
Nur leider zog ich einen Trinkgürtel (hab schon 4 Stück daheim) aber das ist eine wirklich gute Idee, Sachpreise statt den üblichen Medaillen oder Pokalen. (Obwohl mich in dem Fall ein Pokal mehr gefreut hätte)

Man muss sagen das der Pfarrkirchner Halbmarathon einer der besten Läufe in unserer Gegend ist. Schnell, Top Organisiert, Preis / Leistung unschlagbar, schöne Strecke, ............

Der Lauf ist ab jetzt Pflichttermin in unserem Kalender

Viele Fotos von der Strecke und uns könnt Ihr unter dem Link anschauen.
http://picasaweb.google.com/lt.zwecks.da.gaudi/2009_04_26_HalbmarathonPfarrkirchen
 

Strecke:
Sehr schöne Wendestrecke an der Rott und am Rottsee entlang
Startgebühr:
15-17 € incl. Funktionsshirt und Eintrittskarte für die Rottaltherme
Sonstiges:
Sachpreise für die Sieger
Fazit:
Einer der besten Läufe bisher!!! Preis / Leistung unschlagbar
Ab jetzt jedes Jahr
Note:
1
Offizielle Seite:
www.halbmarathon-pfarrkirchen.de

--- zurück ---