Altöttinger Dultlauf 14.06.2009 (10 KM + 3 KM)

Bericht:

Mit großer Beteiligung ging es zum jährlichen "Pflichttermin" den Dultlauf in Altötting.

Das besondere bei diesem Lauf ist neben der super Organisation und dem unglaublichen Preisleistungsverhältnis,
die Siegerehrung auf der Altöttinger Hofdult.

Das Einzige was man auszusetzen haben konnte waren die Temperaturen.
 

Wir gingen zu 8 an den Start und wollten über 3 Strecken gute Zeiten laufen.
Als erstes starteten die 10KM Läufer
Andreas M., Carsten, Michael, Petra, Stefan und Thomas

Ich begleitete Petra und spiele den Pacemaker für sie, denn sie wollte sich den 1. Platz ihrer AK sichern. Wir konnten im Vorfeld ihre W30 Mitstreiterinnen erspähen und so wussten wir wann wir gas geben mussten.
Und sie blieb schön brav hinter mir und ließ nicht abreißen und
so konnten wir beide Konkurrentinnen hinter uns lassen
und sie schaffte eine tolle neue 10er PBZ (Persönliche Bestzeit) in 52:02.

Für den Rest gab es leider keine neuen Bestzeiten, war wohl doch die Hitze.
Aber die Zeiten spielen bei diesem tollen Event nur eine zweitrangige Rolle.
Michael 46:56; Thomas 50:56; Petra 52:02; Stefan 52:03; Carsten 52:37; Andi 53:06

Bei 3KM Lauf starteten:
Attila, Petra und Stefan
Beim 3 KM Lauf das selbe Spiel, ich begleitete erneut Petra bei ihrem 2. Sieg in der W30 in 15:17 PBZ
Attila lief sehr gute 12:39 PBZ und sicherte sich den 2. Platz in der AK 30!
 

Danach waren die Kinderläufe dran,

Andreas war vor seinem 1. Lauf dieses Jahr schon ganz aufgeregt.
Sein großes Ziel war der Vorletzte Platz, nur nicht wieder letzter werden.

Die Kinderläufe gingen über 1 KM es sollte also schwer werden, so weit ist er noch nie gelaufen und wir haben dieses Jahr auch nicht einmal trainiert.
 
Er startete bei den Schülern C
(bis Jg. 2000) als einer der Jüngsten.

Aber schon kurz nach dem Start
(als Letzter) begann er zu überholen, ihm machte es sichtlich Spaß und er wurde immer schneller und so kam er in
5:58 (PBZ) auf einen sehr guten Mittelfeldplatz
Für alle Starter gab es tolle Geschenke.

Es bekam jeder ein schönes Weißbierglas oder eine Tasse und eine Große Dultbreze.

Zusätzlich bekamen die Kinder noch ein
T-Shirt und einen Fahrchip für eine Fahrt mit dem Autoscooter.
Und das bei sagenhaften 3€ Startgebühr!!!

Andreas freute sich RIESIG!!!

Danach konnten wir noch bisschen im Schatten relaxen, bis uns das kühle Graminger Weißbier auf die Dult lockte.
Die Kinder durften noch Riesenrad fahren und dann ging es zur Tombola (eine Dultbreze gewonnen, passte zum Hendl)und Siegerehrung ins doch recht warme Weißbierzelt.

Petra durfte sich gleich über zwei 1. Plätze freuen und Attila wurde 2.
dafür gab es dann jeweils eine schöne Topfblume und Urkunde (Urkunden gab es für alle)

Auch die Siegerehrung ging zügig und ohne Probleme vorwärts.
Bei der Siegerehrung bekam dann Andreas sogar noch eine schöne und große Medaille und eine Urkunde.

Leider um nur 3 Sekunden an einem tollen Pokal vorbei.

Er war aber trotzdem überglücklich und sehr zufrieden.

Danach ging es dann noch ins Altöttinger Freibad zur Abkühlung.

Danke TV Altötting war wieder einfach PERFEKT!!!
Bis nächstes Jahr, wir kommen sicher wieder!
Macht weiter so!!!
 

Strecke:
4 Runden durch Wohn- & Gewerbegebiet mit Ziel im Stadion
Startgebühr:
5 € incl. Weißbierglas oder Kaffeetasse und Dultbreze
Sonstiges:
Siegerehrung mit Verlosung auf der Altöttinger Dult
Fazit:
Unschlagbares Preisleistungsverhältnis
Note:
1
Offizielle Seite:
www.leichtathletik-altoetting.de

--- zurück ---