Hochplatten Berglauf 26.10.2008 (4,6 KM)

Bericht:
von Attila

Großes Lob an das Organisationsteam.

Unten bei der Anmeldung lief alles reibungslos.

Die Anmeldegebühr wurde auf nur 8,- Euro gesenkt.

Dafür gab es keine Shirts und keine Pokale (braucht man auch nicht unbedingt).

Der Rucksack-Wagen wurde ca. 15 min vor dem Start beladen und fuhr dann vor uns nach oben.

Gut warmgelaufen und gedehnt ging es dann zusammen mit ca. 110 hoch motivierten Läufern in Piesenhausen los.

Der Weg führt zuerst ca. 1,5 km durch die Ortschaft mit leichter Steigung bis zur Talstation der Sesselbahn. Der Asphaltweg endete hier und es ging weiter auf dem Forstweg etwas steiler durch den Wald. 

Ab ca. km 2,5 wurde es dann richtig steil, die “Guten“ haben das Tempo gehalten, die langsameren (ich auch) haben das Tempo stark reduziert und mussten sogar einige male gehen.

Jeder Kilometer war gut ausgeschrieben.

Nach 4,6 km endlich geschafft.

Meine Laufzeit von 35:22 konnte ich nur von meiner Uhr ablesen.

Beim Staffen-Alm angekommen gab es Saft, Tee, Weintrauben und reichlich Äpfel und Bananen.

 

Das Wetter oben war herrlich, man könnte sich das gar nicht besser wünschen.

Nach ca. 1,5 Std war dann die Siegerehrung und die Verlosung.

Die Laufzeiten wurden erst hier bekannt gegeben.

Die Ergebnisse wurden am nächsten Tag online gestellt.
 

Fazit:
Ein schöner Berglauf, auch für Anfänger gut geeignet !
Länge 4,6 km bei 550 Höhenmeter.
 
Note:
Strecke:                     1   (erst ab der Hälfte richtig steil)
Organisation:            2
Wetter:                       1
 
Offizielle Seite:
www.hochplatten-berglauf.de

--- zurück ---