Triathlon Rabenden 15.07.2011 (0,6KM - 28KM - 4,5KM)


Bericht:


Triathlon Rabenden

Nur 5 Tage nach meinem Saisonhighlight genoss ich es den Part des Fotografen und Fan zu übernehmen.

Aber nun zu denen die auch mitgemacht haben.

Attila, Petra, Michael und Andrea starteten bei der 3. Station der Triathlon-Trophy. Die am Griessee gestartet wurde.
Da das Wasser (angebliche) 23° hatte, sprach der Veranstalter ein Neoprenverbot aus. Da auch die Luft nicht gerade warm war freuten sich wohl nur die guten Schwimmer über diese Entscheidung.
Besonders erfreulich war das Michael nach langer Wettkampfpause nun gleich innerhalb einer Woche 2x an einer Startlinie stand.
Attila dem das Freiwasser-Schwimmen ähnliche Freuden wie mir bereitet, mit Blick auf den Feind (Griessee)
Dann der Countdown,
10,9,8,...
 (hier ca. bei 8)
bei 5 war kein Schwimmer mehr am Start.
Die ca. 200 Teilnehmer auf dem Weg zum gegenüberliegenden Ufer.
Michael kam als erster von uns in einer spitzen Schwimmzeit von 10:50 aus dem Wasser.

Er wurde dabei offenbar von seinem unsichtbaren Freund begleitet.
Überlebt! Ab jetzt kann es nur noch besser werden (ich kenne das nur zu gut)

Er benötigte 11:36
Direkt dahinter (11:46) kam schon Andrea
Petra das Schlusslicht, konnte das 1. mal einen Triathlon komplett durchkraulen und das sogar ohne Neo!
Sie brauchte 13:33
Wieder ein Wahnsinnswechsel ich brauchte ohne Radschuhe anziehen,... genauso lange bis zum Radbeginn. (Daher das Foto nur von hinten)
Auf der Radstrecke konnte dann Attila die "LT Führung" übernehmen.

 
Michael dem bekanntlich Berge nicht so liegen, gab aber auf den flachen Stücken ordentlich gas
Andrea (wieder) in perfekter Aero Haltung.
Petra hatte durch ihr "kurzfristiges-Rad-Tuning" Probleme mit der Gangschaltung
Attila brauchte für die 28KM lange Strecke gerade mal 46:09 und war damit der schnellste LT - Radler.
Michael (zu schnell fürs Foto) benötigte 49:35
Danke des schnellen Radsplitt´s (48:54) konnte Andrea die Führung in ihrer Altersklasse übernehmen. Sie kam direkt mit Michael zum 2. Wechsel
Petra kämpfte sich mit 51:36 auf den 3. Platz vor.
Wieder schnell Wechseln und ab auf die 4,5KM Laufstrecke.
Attila war als erster wieder da und kam nach 1:19:18 als 15. der AK 35 ins Ziel.
Er konnte sich um über 4 Minuten im Vergleich zum Vorjahr verbessern.
Auch Michael toppte mit der schnellsten LT Laufzeit seine Vorjahreszeit um fast eine Minute.
Ihn brachte die 1:21:22 auf den 18. Platz der AK 35.
Andrea war 1,5 Minuten schneller als 2010 und kam (letztes Jahr Platz 5) auf den 1. Platz der AK W40!!!
Petra startete das erste mal in Rabenden und kam gleich bei ihrer Premiere auf´s Stockerl, sie lief mit der 2. schnellsten Laufzeit der LT´ler, ihren 3. Platz souverän nach Hause.
Dafür gab´s dann den "Wunschpreis" eine Tafel Ritter Sport...


Viele Fotos aus Rabenden unter dem Link:
https://picasaweb.google.com/lt.zwecks.da.gaudi/2011_07_15_Rabenden

 
Strecke:
Schwimmen: 600m im 23° warmen Grießsee
Rad: 28KM
Laufen: 4,5KM
 
Startgebühr:
20 € incl. "Match-Sack"
 
Fazit:
Leider (zu) wenig Streckenposten, viele fuhren Windschatten, und einige stiegen in der Wechselzone nicht ab, einer fuhr sogar so stark in das Aero-Hinterrad eines parkenden Rades das dieses gebrochen ist.

Sonst gute Veranstaltung
 
Note:
2
 
Offizielle Seite:
www.tsv-altenmarkt.de

 

--- zurück ---