Braunauer Triathlon 06.05.2012 (0,6KM - 29KM - 6KM)


Bericht:


Endlich wieder Triathlon!

Bereits am Vortag reisten wir an um am Sonntag etwas ausschlafen zu können, wir "durften" direkt am Eingang zur Wechselzone parken, PERFEKT!!! Danke!
Blick aus dem Fenster während des Frühstück´s.
Geschwommen wurde im Braunauer Schwimmbad, es galt 12 Bahnen zu je 50m zu absolvieren.
Pro Bahn schwammen 5-6 Schwimmer und das ganze wurde in 5 Startblöcke aufgeteilt.
Zuerst (10 Uhr) die Frauen und LG Mettenheim Männer (als stärkster Verein) damit sie im "direkten Vergleich" standen.

Danach dann alle 20 Minuten eine weitere "Welle"
Petra fand gut ihren Rhythmus und schwamm eine hohe 13er Zeit. Noch vor einem Jahr undenkbar...
14:05 zeigte dann die Uhr beim überqueren der Messmatte in der Wechselzone, das bedeutete Gesamtplatz 155 von 166.
Nur 55 Sekunden dauerte der Wechsel aufs Rad und nun konnte die Aufholjagd beginnen.
Die 29KM mit fast 200HM legte sie in 52:52 zurück (141. Radzeit).
Erneut nach 55 Sekunden ging es dann auf die Laufstrecke...

und nun "wurde sie von der Leine gelassen", die 6KM die auch einige Höhenmeter hatten, legte sie in 27:09 zurück (4:31 min./KM!)
Das war die 124. Laufzeit, damit kam sie Gesamt auf 1:35:54 und den 16. Platz der 26 gestarteten Frauen (und nicht wie befürchtet auf den letzten)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Um 11 Uhr war dann mein Start, man sollte sich in der Bahn absprechen in welcher Reihenfolge man startet. Ich meinte ich werde so ca. 11 Minuten schwimmen, das wurde belächelt und die anderen zählten ihre Zeiten zwischen 9 - 10 Minuten auf.
Somit war klar ich starte als letzter...
ich hängte mich hinten an und dachte "Wahnsinn ich kann mit denen mitschwimmen! Ich könnte eigentlich schneller aber das ist wohl der Wasserschatten"
Als ich dann aus dem Wasser stieg hatte ich statt 9:30, 11:11 auf der Uhr und unsere Bahn war die letzte die noch im Wasser war, aber egal, dafür kraft gespart ;-)
Nach 11:29 überquerte ich die Matte zur Wechselzone
 
Nach einem für mich "typischen Wechsel" in 1:11 ging es auf´s Rad.

Leider wurde es jetzt stürmisch, wir hatten enormen Gegenwind, ab der Hälfte als es endlich bergab ging hatten wir (noch stärkeren Seitenwind)
und mich bließ es hin und her ich brauchte durch die Aero-Räder die ganze Straße, ich traute mich nur noch 35kmh (bergab) zu fahren. Die Konkurrenten waren nicht solche "Schisser" und so verlor ich nun wieder Platz um Platz die ich mir vorher erkämpft hatte...
Aber "Sturzfrei" und es machte richtig Spaß, 47:12 (ca. 36er Schnitt - 70. Radzeit) 
Nach einem unglaublichen Wechsel von 32 Sekunden ging es zum Laufen

Mir ging es sehr gut, und es machte mir sichtlich Spaß die "schnellen Schwimmer" zu überholen ;-)
Ich brauchte 22:17 (3:43 min./KM - 21. Laufzeit)

Die 1:22:48 Gesamtzeit brachte mich auf den 51. Platz der 140 gestarteten Männer.

Sprint ist einfach nicht meine Distanz...
Die Jungs konnten sich die Zeit auf den tollen Spielplatz im Freibad vertreiben und wollten auch nach langer Wartezeit auf Mama und Papa noch nicht zum ÜBERRAGENDEN Ziel Buffet gehen...
Wir konnten sie aber dann doch überreden.
 
Strecke:
Schwimmen: 600m im
Rad: 29KM - 180HM
Laufen: 6KM
 
Startgebühr:
39 €, incl. Funktionsshirt und SUPER Verpflegung, Kuchen, Obst, belegte Brote, Kaffee, ... im Ziel
und anschließend noch ein Buffet im benachbarten Gasthaus (Tortellini, Nudeln, Lasagne, Salate, ...)
 
Fazit:
SUPER Veranstaltung, ab jetzt PFLICHTTERMIN

 
Note:
1
 
Offizielle Seite:
www.tribraunau.com

--- zurück ---