Alpenfels Triathlon Anger 27.07.2013 (0,4KM - 21KM - 5KM)


Bericht:


Perfekte Veranstaltung!

Zum Ende der (viel zu kurzen) Triathlonsaison wollten Petra und ich noch einmal einen schönen Triathlon "genießen"
Denn nach meinem Saisonhighlight (Challenge Roth) war mental und körperlich bisschen die Luft raus.
Da kam mir diese Meldung auf der Internetseite des Alpenfels Triathlons sehr gelegen :-)
...Dieses Ereignis nimmt unser Hauptsponsor, die Brauerei Wieninger, zum Anlass einen Sonderpreis für den Sportler oder die Sportlerin zu stiften, der bzw. die den Wettbewerb in möglichst historischem „outfit“und „equipment“ absolviert. Wie der Preis ausschaut, das wird noch nicht verraten……. Also seid kreativ !

Also hab ich das Faschingskostüm von den Kindern geplündert und schon war ich als Ritter verkleidet...
Auf der Fahrt nach Anger wusste ich nicht was mir lieber war, der einzige "Verkleidete" sein und mich blamieren oder viele verkleidete Starter und somit mehr Konkurrenz???

Nun aber zum sportlichen...

Gestartet wurde um 16 Uhr im schönen Höglwörther See, dort heißt es 1x gerade durch....
Ich schwamm relativ gut, (denke ich) auf dem Weg zur Wechselzone muss man ca. 200m über einen Uferweg mit spitzen Steinen zurücklegen, hier wurde ich dann mind. von 10 Athleten überholt, aber ich wollte ohnehin nicht gas geben... Dann traf ich Alex und hielt ein kurzes Pläuschchen bis dann schon Petra kam.
Anschließend noch als "Rad-Ritter" fotografieren lassen (Rad und Helm mit Alufolie und Wieninger Logo geschmückt und Kettenhemd angezogen...) hat alles viel Zeit gekostet... Aber die hatte ich heute ja :-)

Die Radstrecke hat extrem viele Höhenmeter ist dadurch aber sehr abwechslungsreich...
Gleich nach dem Start ging es ca. 150HM rauf, da ich nach dem Wechsel fast auf dem letzten Platz war, konnte ich die komplette Radstrecke überholen. Aber fast keiner bemerkte meine Verkleidung, ich schämte mich zwar nicht mehr aber ganz umsonst wollte ich mich doch nicht zum Affen machen...

Dann in der 2. Wechselzone am Dorfplatz in Anger, war Thorsten Wirts und ein Fotograph gerade im Verpflegungszelt und mich sahen zwar einige Zuschauer aber kein "Offizieller", also wartete ich 1-2 Minuten bis die beiden wieder aus dem Zelt kamen und mich sahen... (Obwohl ich den Triathlon nur aus Spaß und unambitioniert bestritten habe, tat die Wartezeit und die vielen "Überholmanöver" erstaunlich weh :-)

Was dann kam hätte ich in der Art und Weise nie erwartet, ich dachte dass die meisten diese Verkleidung und damit das "lächerlich" machen des Sports nicht gut finden, aber genau das Gegenteil war der Fall.
Die Zuschauer waren absolut begeistert als ich mit Mütze, Schild und Schwert vorbei lief...
Auch die Läufer die mir entgegenkamen und die ich überholte mussten fast alle schmunzeln.

Es waren zwar "nur" 5 bergige KM aber die hatten es aufgrund der Hitze und mit dem Aufzug doch in sich :-)

Sportlich war es schon alleine durch die langen Wechsel natürlich nicht der Rede wert aber es machte Spaß und war ein schöner Ausklang der Triathlon-Saison

Petra machte hingegen "ernst" und gewann überlegen ihre AK W35 und kam sogar als 7. Frau Gesamt ins Ziel am schönen Dorfplatz in Anger.

Das "zum Affen machen" wurde "fürstlich" belohnt.
Ich bekam von der Brauerei Wieninger 30 Liter Bier spendiert!!! VIELEN DANK! Das können wir gut für unsere Mannschaftsfeier gebrauchen :-)

   

Bericht von 2010
 

Strecke:
Schwimmen: 400m im Höglwörther See
Rad: 21KM sehr Bergig
Laufen: 5KM schöne Strecke um den Höglwörther See
 
Startgebühr:
20€ incl. Tasche, 6er Pack Wieninger Bier und perfekte "After-Race-Versorgung"
 
Fazit:
Perfekt
 
Note:
1
 
Offizielle Seite:
http://www.alpenfels-triathlon.de

--- zurück ---